1. Anbieter

Anwaltssozietät Fahr, Groß, Indetzki, bestehend aus den Gesellschaftern Rechtsanwalt Markus Groß, Rechtsanwalt Joachim Indetzki, Rechtsanwalt Michael Walther, Weingartenstr. 19a, 77654 Offenburg.

Tel.: 0781/ 93 37 -0,  Fax: 0781/ 93 37 -33,  E-Mail: info@ra-og.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE216363644

Verantwortlich i.S.d. §§ 5 TMG, 55 RStV ist Rechtsanwalt Michael Walther.

 

2. Berufsrechtliche Regelungen

Alle Rechtsanwälte der Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen, führen die Berufsbezeichnung „Rechtsanwalt“ und sind Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Freiburg, Bertoldstr. 44, 79098 Freiburg (Tel.: 0761/ 32 56 3, www.rak-freiburg.de).

Es gelten im Übrigen die nachfolgend genannten berufsrechtlichen Regelungen:

– Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

– Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)

– Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

– Fachanwaltsordnung (FAO)

Die genannten Regelungen sind einsehbar auf den Internetseiten der Bundesrechtsanwaltskammer, unter: http://www.brak.de.

 

Streitschlichtung gem. § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):

Für Streitigkeiten zwischen Mandant und Anwalt besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren über die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (Informationen hierzu sind abrufbar unter http://www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de). Wir sind jedoch nicht verpflichtet und auch nicht dazu bereit, an dem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen.

 

3. Haftung für Links

Unser Auftritt erhält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Wir übernehmen für diese fremden Inhalte keine Gewähr. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist für uns nicht zumutbar. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der verlinkten Seiten. Wir machen uns deren Inhalt auch nicht zu Eigen. Alle Links sind lediglich als weiterer Hinweis auf das Bestehende, von Dritten erstellte Angebot anzusehen.

Voranstehende Haftungsausschlüsse gelten nicht, wenn eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung vorliegt sowie bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.